Plattenbeläge

Keramik im Sanitär- und Wohnbereich - das doch eher biedere "Plättli-Image" konnte in den letzten Jahren erfolgreich abgestreift werden. Keramik ist alles andere als langweilig!
Wer sich für Keramik entscheidet, kann nicht nur aus unzähligen verschiedenen Variationen wählen, sondern erhält auch einen Boden- oder Wandbelag, der pflegeleicht, unverwüstlich und zeitlos schön ist.
 
 

Überragende Eigenschaften

Trotz aller technischen Entwicklungen; Keramik hat seine einzigartigen Eigenschaften behalten. Keramik ist lichtecht - die Farben verändern sich selbst bei intensiver Sonnenbestrahlung nicht. Keramik ist wasserfest. Restwasser - ob verursacht durch Reinigung oder Körperpflege- rufen keine Schäden hervor. Keramik ist kratzfest und feuerfest.


Keramik ist familienfreundlich: Stöckelschuhe, Sand, Dreck oder auch Katzensand und Tierpfoten hinterlassen keine bleibenden Spuren. Keramik ist ein guter Wärmeleiter. Keramik muss weder geschliffen noch versiegelt werden. Einmal verlegt und verfugt benötigt er kaum mehr Unterhalt. Keramik ist - über die Jahre gesehen - mit Abstand der wirtschaftlichste Belag!

 

Keramikplatten

Keramik im Sanitär- und Wohnbereich – das doch eher biedere "Plättli-Image" konnte in den letzten Jahren erfolgreich abgestreift werden. Keramik ist alles andere als langweilig!
Wer sich für Keramik entscheidet, kann nicht nur aus unzähligen verschiedenen Variationen wählen, sondern erhält auch einen Boden- oder Wandbelag, der pflegeleicht, unverwüstlich und zeitlos schön ist.

Trotz aller technischen Entwicklungen; Keramik hat seine einzigartigen Eigenschaften behalten. Keramik ist lichtecht - die Farben verändern sich selbst bei intensiver Sonnenbestrahlung nicht. Keramik ist wasserfest. Restwasser - ob verursacht durch Reinigung oder Körperpflege- rufen keine Schäden hervor.  Keramik ist kratzfest und feuerfest.

Keramik ist familienfreundlich: Stöckelschuhe, Sand, Dreck oder auch Katzensand und Tierpfoten hinterlassen keine bleibenden Spuren. Keramik ist ein guter Wärmeleiter. Keramik muss weder geschliffen noch versiegelt werden. Einmal verlegt und verfugt benötigt er kaum mehr Unterhalt. Keramik ist - über die Jahre gesehen - mit Abstand der wirtschaftlichste Belag!